Inhalt
Autor*innen
Img
Die vorgetragenen Texte gehen nicht verloren, sondern werden anschliessend an die jeweilige Veranstaltung auf dieser Website gesammelt und veröffentlicht, allenfalls zusammen mit einer «literarischen Kurzbiographie» der Autor*innen. Es gibt – abgesehen von Diffamierungen und strafrechtlich relevanten Äusserungen – keinerlei Zensur und die Texte durchlaufen auch kein Auswahlverfahren. Es liest, wer sich anmeldet (nicht mehr als 6-8 Personen pro Abend) und man liest, was man mitbringt (10 bis höchstens 15 Minuten).

Die Texte sollen für sich alleine stehen können und nicht zusammenhangslos aus einem allfälligen Buchkontext herausgerissen sein, aber ansonsten ist man frei in der Form, solange man sich an die Länge und im weitesten Sinne an das Thema hält. Wer nicht möchte, dass der eigene Text online veröffentlich wird, kann dies bei der Anmeldung deklarieren.

Bisher haben gelesen (jeweils in alphabetischer Reihenfolge):

12.06.2022     Gärten
Irène Böhm
Karin Bongartz
Erika Brugger
Christoph Frommherz
Alva Heiniger
Christoph Scherrer

10.04.2022     Mein Alltag - ein Desaster
Irène Böhm
Karin Bongartz
Marianne Lindner
Irène Merz
Thomas Schweizer
Martin Streckeisen

22.02.2022     Dualität/Paare
Karin Bongartz
Erika Brugger
Irene Leu
Irène Merz
Thomas Schneider
Jérôme Stern

21.12.21        lange Nächte
pandemiebedingt ausgefallen, ein Text online
Esther Maag

19.09.2021     nachhaltiges Leben-Wohnen-Arbeiten
Friedel Ammann
Erika Brugger
Irène Rose Jenny Merz
Benedikt Meyer
Ruedi Rechsteiner
Thomas Schneider
Martin Streckeisen

18.06.2021     Anfänge
Esther Maag
Erika Müller
Beate Kogon



Literarische Kurzbiographien:
Momentan sind keine Artikel in dieser Kategorie verfügbar.
 
 
schliessen
Texte
10. April 2022
 
10. April 2022
 
10. April 2022
 
10. April 2022